Kindergarten Reekens Kamp profitiert von Bundesförderung

Jantz-Herrmann gratuliert Schwaneweder Einrichtung zur Berücksichtigung im Bundesprogramm „Sprachkitas“ Rund 85.000 Euro Bundesförderung gehen in den nächsten Jahren an den Kindergarten Reekens Kamp in der Ortschaft Neuenkirchen, teilt die heimische SPD- Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann mit. Die Förderung erfolgt aus dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

„Als Schwanewederin freut mich diese Nachricht aus
Berlin natürlich ganz besonders“, so Jantz-Herrmann.
„Handlungsfelder des Bundesprogramms ‚Sprach-Kitas‘
sind neben der Weiterentwicklung der
alltagsintegrierten sprachlichen Bildung die Förderung
einer inklusiven Pädagogik und der Zusammenarbeit
mit Familien“, erklärt die SPD-Abgeordnete.
Über das Bundesprogramm werde in den Einrichtungen
jeweils eine halbe Stelle für eine zusätzliche Fachkraft
gefördert, die das Kita-Team darin unterstützt, die
Handlungskompetenzen in Bezug auf die
Programmthemen fortlaufend weiterzuentwickeln.

10 bis 15 Sprach-Kitas sind jeweils in einem regionalen
Verbund organisiert, der von einer zusätzlichen
Fachberatung begleitet wird.
„Ich bin mir sicher, dass die rund 40 Kinder des
Kindergartens der Ev.- ref. Kirchengemeinde
Neuenkirchen davon profitieren werden, dass die
Einrichtung ab dem 01.08.2017 eine „Sprachkita“ sein
wird. Hier wird konkret deutlich, wie Bundespolitik vor
Ort wirkt“, so Jantz-Hermann abschließend.