Girls‘Day 2017

Girls‘ Day 2017 – Einblick in die Politik für Mädchen Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann bietet Aktionstag im Wahlkreisbüro an

Am 27. April 2017 findet der bundesweite Girls‘ Day statt. Der Girls‘ Day bietet Mädchen die Möglichkeit, Einblicke in Berufe zu erhalten, in denen Frauen deutlich unterrepräsentiert sind beziehungsweise in „frauenuntypische“ Berufe zu schnuppern. Auch „Politiker“ ist so ein Beruf, denn Frauen sind in politischen Ämtern nach wie vor weniger vertreten als Männer.
Das Wahlkreisbüro von Christina Jantz-Herrmann, der heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten, bietet deshalb für Mädchen aus dem Landkreis einen Aktionstag an. Die Abgeordnete erklärt: „Wir planen ein Programm für mehrere Mädchen von 9.00 Uhr bis etwa 14.00 Uhr, das ihnen einen Einblick in Politik auf verschiedenen Ebenen vermittelt. Auch Kommunalpolitikerinnen aus der Region kommen hinzu. Sie zeigen Wege auf, wie man in der Politik oder im Bereich der Politikberatung tätig werden kann.“
Der Zukunftstag findet in diesem Jahr in einer Sitzungswoche des Bundestages statt, so dass die Bundestagsabgeordnete selbst nicht dabei sein wird. Ein persönliches Treffen mit Frau Jantz-Herrmann ist ergänzend für die darauffolgende Woche geplant.

„Der Girls‘ Day wirbt aktiv für ein politisches Engagement von jungen Frauen. Nach wie vor fehlt es in der Politik an Frauen“, so Christina Jantz-Herrmann, die sich auf zahlreiche Bewerberinnen aus ihrem Wahlkreis freut.
Interessierte Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren richten ihre Anfrage für die Teilnahme am Girls‘ Day bis zum 13. April 2017 per E-Mail an christina.jantz@nullbundestag.de. Das Wahlkreisbüro in Verden ist telefonisch unter 04231-9826720 erreichbar.