Auf den Spuren von Trommelinho

Jantz-Herrmann besucht Kindergarten Worpsweder Straße in Schwanewede

Die SPD-Bundestagsabgeordnete für Osterholz und Verden, Christina Jantz-Herrmann, besuchte kürzlich den Kindergarten Worpsweder Straße in Schwanewede. Dort werden die Projekttage „Mit Trommelinho um die Welt“ vorbereitet. Die Projektwoche startet am 28. März und endet mit einer Veranstaltung für alle Kinder, ihre Familien und Gäste in der Schwaneweder Schützenhalle am 31. März um 16 Uhr. Die Kinder werden auf den Abenteuerpfaden des Trommelinho singend, tanzend und trommelnd die Welt erkunden.
„Im Kindergarten Worpsweder Straße sind über 14 Sprachen vertreten, die Kinder haben Wurzeln in vielen Ländern der Welt. Das Projekt passt also perfekt zum Kindergarten“, erklärte Jantz-Herrmann. „Musizieren fördert die kindliche Entwicklung und den Zusammenhalt auf vielfältige Weise – und vor allem macht es Spaß“, so die Abgeordnete weiter.
Frau Buggel, Leiterin des Kindergarten Worpsweder Straße, stellte das umfangreiche Engagement der Kita vor, so ist dieser Teil des Programms Sprachkita des Bundesfamilienministeriums unter Manuela Schwesig (SPD) und hat im vergangenen Jahr den 1. Platz im Landkreis als besonders energiesparende Kita gewonnen. Der Kindergarten ist zudem Bewegungskita und hat 2016 am Projekt Junge Forscher teilgenommen.

Das aktuelle Projekt „Mit Trommelinho um die Welt“ wird maßgeblich vom Freundeskreis KiWo Schwandewede finanziert. „Wie viele andere Kitas in unserer Region zeigt der Kindergarten Worpsweder Straße hier, wie frühkindliche Bildung mit Spaß verknüpft werden kann“, freut sich die Abgeordnete.