Jantz-Herrmann macht auf JugendPolitikTage aufmerksam

SPD-Bundestagsabgeordnete freut sich über Bewerbungen aus ihrem Wahlkreis

Jantz-Herrmann

Die SPD-Bundestagsabgeordnete für Osterholz und Verden, Christina Jantz-Herrmann, macht auf die „JugendPolitikTage“ des Bundesjugendministeriums unter Manuela Schwesig (SPD) aufmerksam. Vom 5. bis zum 7. Mai diskutieren 450 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 in Berlin über Themengebiete der Jugendpolitik. In spannenden Foren, Themenwerkstätten und Arbeitsgruppen formulieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Forderungen an Politik und Gesellschaft.
Jantz-Herrmann freut sich über Bewerbungen aus ihrem Wahlkreis: „Ich habe bei uns so viele Aktive getroffen, die in Jugendbeiräten, Schülervertretungen, Jugendorganisationen und Jugendvereinen eine ausgezeichnete Arbeit machen. Diese jungen Menschen, aber auch alle anderen Interessierten sind eingeladen, sich für ihre Generation einzubringen.“

Die Bewerbung ist noch bis zum 1. März unter https://www.bmfsfj.de/jpt17 möglich.