Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Bundestagsabgeordnete Christina Jantz wirbt um Teilnahme

Christina Jantz

Das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ sucht auch in diesem Jahr preisverdächtige Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.

„Viele Menschen in den Landkreisen Osterholz, Verden und Cuxhaven setzen sich für ihre Mitmenschen ein. Sportvereine, Flüchtlingsgruppen oder einzelne Personen können sich direkt bewerben“, so Christina Jantz zum Wettbewerb.

Interessierte Einzelpersonen oder Gruppen können sich bis zum 27. September bewerben. Weitere Informationen sind unter www.buendnis-toleranz.de abrufbar. Es können Geldpreise von 1.000 bis 5.000 Euro gewonnen werden.