Bundestagsabgeordnete Christina Jantz setzt sich für Nachnutzung des Kasernengeländes ein

Gutachten auf dem Gelände der Lützow-Kaserne in Schwanewede kommt voran

Die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz hat sich mit einem Anliegen der Gemeinde Schwanewede an die Lützow-Kaserne gewandt, um die Nachnutzung des Kasernengeländes nach dem Abzug der Bundeswehr sicherzustellen.

„Die Gemeinde hat sich bezüglich eines erforderlichen Gutachtens über das Leben von Tieren auf dem Kasernengelände an mich gewandt. Solche Gutachten sind für die Nachnutzung von großer Bedeutung. Es gab Befürchtungen, dass Untersuchungen für das Gutachten nicht angemessen durchgeführt werden können. Ich habe mich daher direkt an den Kommandeur der Kaserne, Fregattenkapitän Wolfgang Mache, gewandt“ so Christina Jantz.

Die Bundestagsabgeordnete Jantz berichtet, dass ein konstruktiver Austausch zwischen Kommune und Bundeswehr für die Konversionspläne entscheidend seien. „Hier in Schwanewede gelingt dieser Austausch sehr regelmäßig und gut. Wo ich als Abgeordnete für einen Ausgleich der Interessen sorgen kann, helfe ich gern“, erklärt Christina Jantz abschließend.