Bundestagsabgeordnete Christina Jantz trifft Schulklasse aus ihrer Heimatschule aus Schwanewede

Die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz hat eine Schülergruppe aus ihrer Heimatgemeinde Schwanewede in Berlin getroffen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10-R der Waldschule in Schwanewede nutzen ihre Abschlussfahrt dazu, um ihre Abgeordnete zu besuchen. Für Christina Jantz war dies ein ganz besonderer Besuch, da sie selbst ehemalige Schülerin der Waldschule ist.

„Für mich war dies ein besonderer Besuch. Rückblickend hat mich die Zeit auf der Waldschule geprägt“, so die Bundestagsabgeordnete.

Nach einer Besichtigung der Bundestagskuppel hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, der Abgeordneten Fragen zum politischen Alltag in Berlin zu stellen. Besonders interessant fand die Klasse Christina Jantz Arbeit als Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion. „Gerne habe ich ihnen einen Einblick jenseits des üblichen Besucherprogramms ermöglicht. Ich finde es schön zu sehen, wie sich junge Menschen für Politik begeistern lassen. Vielleicht sitzt ja in wenigen Jahren eine Schülerin oder ein Schüler aus der Waldschule ebenfalls auf der Fraktionsebene im Bundestag und blickt auf die Schulzeit in Schwanewede zurück“, hofft Christina Jantz.