Demografischen Wandel gestalten

Abgeordnete Christina Jantz ist Mitglied in der Arbeitsgruppe Demografischer Wandel der SPD-Bundestagsfraktion Was bedeutet der Demografische Wandel für Deutschland und wie können wir ihn so gestalten, dass Fortschritt auch weiterhin möglich bleibt? Diese Frage bildet den Arbeitschwerpunkt der Arbeits¬gemeinschaft „Demografischer Wandel“ der SPD-Bundestagsfraktion. Die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz ist seit ihrer Konstituierung in dieser Woche Mitglied in der AG.

„Der Demografische Wandel zählt zu den großen Herausforderungen in der Bundesrepublik Deutschland. Die unterschiedlichen Veränderungen die sich ergeben, müssen sorgfältig analysiert und begleitet werden. Dies ist eines der Ziele der Arbeitsgemeinschaft“, so die Abgeordnete. „Vor allem die ländlichen Räume sind von diesen Veränderungen betroffen. Ich sehe das aber eher als Chance, denn als Risiko. So erlebe ich vor allem ältere Menschen als sehr engagiert. Sie leisten bei uns einen großen Beitrag dazu, dass das Miteinander der Generationen und das Zusammenleben bei uns gut funktioniert.

Die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft wird es mir ermöglichen mich in diesem Bereich in verstärktem Maße einzubringen und die maßgeblichen politischen Entscheidungen für die Region mitzugestalten und zu prägen“, so Jantz abschließend.